Kia Telluride 2021: der größte Crossover der Marke

„Das größte Kia-Auto aller Zeiten!“ – Die offizielle Ankündigung des Unternehmens ist im Vergleich nicht geizig. Und wenn Sie Lastwagen und Busse nicht berücksichtigen, ist dies die Wahrheit: Der auf der Detroit Auto Show offiziell vorgestellte Crossover Kia Telluride ist größer als der Rahmen Kia Mohave. Darüber hinaus ist Telluride noch größer als Hyundai Palisade, das vor anderthalb Monaten Premiere hatte.

Innenraum und Abmessungen

Der Kia Telluride ist eine Frequenzweiche mit drei Sitzreihen. Seine Abmessungen sind: Länge 5001 mm, Breite 1989 mm, Höhe 1750 mm und der Radstand beträgt 2900 mm. Die Bodenfreiheit ist solide – ungefähr 203 Millimeter in der Standardposition. Das Herzstück des Autos ist eine neu gestaltete Santa Fe-Plattform mit einer typischen Crossover-Architektur. Vorne befinden sich ein quer angeordnetes Aggregat und McPherson-Federbeine, hinten ein Mehrlenker-Design.

Standardmäßig verfügt der Telluride über ein 7-Sitzer-Layout. Gegen Aufpreis kann das Rücksofa jedoch durch zwei bequemere, separate Kapitänsstühle ersetzt werden. Die Größe des Gepäckraums variiert je nach Position der hinteren Reihen zwischen 510 Litern und zwei Kubikmetern.

Am Arbeitsplatz des Fahrers befindet sich ein gewichtiges multifunktionales Lenkrad mit einer Vierspeichenfelge und einem modernen ‚Toolkit‘, das mehrere Messuhren der Hauptinstrumente und ein Farbdisplay des Bordcomputers kombiniert. Ein „Tablet“ (8 oder 10,25 Zoll) des Infotainment-Komplexes ragt aus der massiven Frontplatte in der Mitte heraus, unter der die Tasten und Knöpfe des Audiosystems, der Klimaanlage und anderer Zusatzfunktionen in mehreren Reihen angeordnet sind.

Eigenschaften

Unter der Haube des KIA Telluride befindet sich ein Sechszylinder-Benzin-Saug-GDI der Lambda II-Familie mit einem Arbeitsvolumen von 3,8 Litern, der nach dem Atkinson-Zyklus arbeitet, mit einer V-Konfiguration, einem Direkteinspritzsystem, einem Aluminiumkopf und einem Zylinderblock, einer variablen Ventilsteuerung und einer 24-Ventil-Steuerung, die 291 erzeugt Leistung bei 6000 U / min und 355 Nm Drehmoment bei 5200 U / min.

Als Getriebe wird ein unbestrittenes Achtgang-Automatikgetriebe angeboten. Das Laufwerk ist standardmäßig vorne. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie eine Version mit einem proprietären HTRAC-System bestellen, das die Traktion über eine elektromagnetische Lamellenkupplung auf die Hinterräder überträgt.

Preise und Ausstattung

In den USA wird der KIA Telluride in vier Ausstattungsvarianten angeboten – ‚LX‘, ‚S‘, ‚EX‘ und ‚SX‘.

  • Die Basisweiche mit Frontantrieb beginnt bei 31.690 USD
  • Das Auto in der ‚Top‘ -Version kostet mindestens 41.490 US-Dollar. Seine Privilegien sind: Dreizonen-Klimatisierung, Überwachung von toten Winkeln, Heizung, elektrischer Antrieb und Belüftung der Vorder- und Rücksitze, kabelloses Laden für Smartphones, ein Multimedia-System mit einem 10,25-Zoll-Touchscreen, Kameras Rundumsicht, LED-Volloptik, Head-up-Display, Harman / Kardon-Audiosystem mit zehn Lautsprechern und weiteren ‚Chips‘.

Schreibe einen Kommentar